Uhudler Negroni 004

Freimeisterkollektiv

Gin 206 , Uhudler 017 , Amaro 212

Wer liebt ihn nicht, den Negroni. Zumindest den Guten. Wie bei eigentlich allem kommt es auch dabei wieder auf die Qualität der Grundzutaten an – beim klassischen Negroni sind es drei an der Zahl, in jeweils gleichen Teilen. In diesem Taster sind gleich alle drei vereint und zwar in einer Qualität, die Sie so von Industriespirituosen nicht kennen. Der WERMUT UHUDLER 017 sorgt für eine fruchtig-florale Note, mit seinen Bitteraromen trägt der AMARO 212 Komplexität bei. Alles wird getragen durch den Wacholder-Fokus des GIN 206. Der Taster enthält jeweils 200 ml des GIN 206 London Dry Gin, des AMARO 212 Kräuterlikör und des WERMUT UHUDLER 017 Likörweins.

 

 

3x200ml Flasche

26,00 

(130,00 € pro 1L)

In der Negroni Box enthalten

Gin 206

Thomas Neubert, Gutsbrennerei Zinzow, Boldekow, Vorpommern
London Dry Gin

Der London Dry Gin, den Thomas Neubert in Zusammenarbeit mit Oliver Ebert aus der berühmten Berliner Bar Becketts Kopf speziell für das Freimeisterkollektiv destilliert hat, kombiniert zitrische, würzige und florale Aromen. Thomas hat sich bei seinem Freimeister-Gin bewusst auf zehn perfekt aufeinander abgestimmte Botanicals beschränkt, dabei liegt der Fokus bei dieser Neuinterpretation des Klassikers klar auf dem wahren Meister des Gins: Dem Wacholder. Schonende Mazeration und Destillation führen dabei zu einem perfekten aromatischen Ergebnis.

Amaro 212

Thomas Neubert, Boldekow, Vorpommern
Oliver Ebert, Becketts Kopf, Berlin
Kräuterlikör

Für den Amaro 12 haben Thomas und Oliver die Rezeptur eines „Aperitivo Bitter“ gewählt. Neben Enzianwurzel sind das vor allem Wermut und Chinarinde, im Hintergrund Nelken und Zimt. Für Frische sorgen mazerierte Pomeranzenschalen und Pfirsichsaft. Wunderbar pur oder auf Eis und im Übrigens perfekt für Cocktails, z.B. den Negroni. Lässt sich außerdem wunderbar mit Schaumwein kombinieren.

 

 

 

Wermut Uhudler 017

Lisa Bauer, Fehring, Steiermark, Österreich
Likörwein

Verbotene Früchte sollen süßer und besser schmecken. Uhudler, ein einzigartiger Wein, der in einer kleinen, österreichischen Region zwischen Südburgenland und Oststeiermark angebaut wird, unterlag immer wieder unterschiedlichen Verboten und Einschränkungen. Auch heute ist dieser Wein, der aus Trauben gekeltert wird, nur erlaubt, weil er offiziell nicht als Wein, sondern als Obstwein gilt. Aus dieser regionalen und zeitweise illegalen Spezialität macht Lisa Bauer für das Freimeisterkollektiv einen Wermut. Bevor sie destillieren kann, keltert sie aus den Trauben einen Wein. Sie verwendet für ihren Wermut immer das Destillat, das sie aus dem Wein, der die Basis dieses Wermuts bildet, brennt. Die Kräuter für die Mazeration wählt Lisa in Hinblick auf die typischen Beeren-Aromen des Uhudlers aus. Neben dem bitteren Wermutkraut und Enzianwurzel betonen Süßholzwurzel, Melisse, Orangen- und Holunderblüten sowie Zitronengras die fruchtigen Komponenten des Uhudlers.

 

Freimeisterkollektiv
Das Freimeisterkollektiv setzt auf die Tradition der Brennkunst in kleinen, handwerklich arbeitenden Betrieben. Die unabhängigen Brenner, die hier im offenen Netzwerk Klassiker neu interpretieren und noch nie Dagewesenes produzieren, gehören zu den Besten Deutschlands und darüber hinaus.