Von Ribbeck

Frei nach Fontane mit Frau Dr. Katharina Zotts Williams Birnenbrand, der im Mund aufgeht wie ein Fesselballon. Wir verheiraten ihn mit den Holzaromen eines Roggenbrots, das ein deutscher Rye Whisky ist und zwar von Rüdiger Sasse. Der ist ein sagenhafter Korndestillateur einer seit 300 (sic!) Jahre im Besitz seiner Familie befindlichen Feinbrennerei aus dem Münsterland. Der Verjus vom Klosterhof aus Töplitz, der schon einigen Speisen im Nobelhart seine Säure vermacht hat, sorgt auch in diesem Drink für Frische.

100ml (24,4 Vol %)

15,00 

150 € pro Liter

Vorrätig

Gebrauchsanweisung

  • Flasche 45 – 120 Minuten ins Tiefkühlfach
  • Vor dem Eingießen schütteln
  • Becherglas  /  Weinglas
  • Ohne   Eiswürfel
  • Auf Wunsch: Augen schließen beim Trinken

 

Becketts Kopf
Cristina Neves und ihr Mann Oliver Ebert führen seit über 15 Jahren eine versteckte Bar im Prenzlauer Berg. Das Besondere, neben handgeschlagenem Eis und antiken Gläsern vielleicht: sie arbeiten fast ausschließlich mit Destillaten aus Handwerksmanufakturen, deren Brenner und Brennerinnen sie persönlich kennen. Einige gemeinsame Flüssigkeiten sind aus dieser langen Zusammenarbeit entstanden. Das Becketts Kopf ist dem klassischen Cocktail verpflichtet. Also kurz, hart und elegant.