Das Berliner Fenster

Wie schmeckt Berlin? Längst mehr nicht nur nach Currywurst. Berliner Küche ist mal rau, mal edel – mild und scharf, deftig und süß, derbe und gediegen. Und manchmal alles das zugleich. Aber nie öde. 

Das Berliner Fenster bietet eine Auswahl ganz besonderer Produkte, welche die Lebendigkeit und Diversität der Speisekultur Berlins abbilden. Produkte, die liebevoll per Hand hergestellt werden, aus besten Zutaten. Nicht von drei BWLern mit Food Startup zum hochskalieren, sondern von Köch*Innen und Lebensmittelhandwerker*Innen, die für Qualität brennen. Stets mit unverfälschbar eigener Handschrift, als Teil einer kulinarischen Identität, deren Stärke in ihrer Vielfalt liegt.

Bislang konnten Sie sich Ihr kulinarisches Bild unserer Stadt vor allem vor Ort erschmecken, durch Restaurants und Straßen ziehen, die bunte Berliner Speisekultur ganz direkt erfahren. Und jetzt? Jetzt bringen wir den Geschmack der Stadt auch zu Ihnen, ganz gleich, ob nach Konstanz oder Kiel. In all seiner Vielfalt und Intensität.

Geschenkverpackung

Für bescheidene €24 können Sie eine zusätzliche Geschenkverpackung im Furoshiki-Stil dazu buchen, in der wir Ihr Geschenk liebevoll einwickeln. Das Besondere daran: Das Tuch in umwerfendem Anthrazitblau wurde von Frank Leder kreiert und hergestellt und lässt sich wunderbar als Küchenschürze weiterverwenden.

12 Berliner Herzlichkeiten

Ab 120,00 

1 × Das Berliner Fenster - Anteil zu 19% MwSt
1 × Das Berliner Fenster - Anteil zu 7% MwSt
1 × Geschenkverpackung
Geschenkverpackung

In der Geschenkbox enthalten

Geräucherte Butter

Beste geklärte Butter vom Siebengiebelhof, sanft über Buchenholzspänen geräuchert verleiht jedem Lebensmittel ein unverwechselbares Räucheraroma.

Öl vom wilden Wacholder

Grüne, wilde Wacholderbeeren von den Müritzfischern im Warmauszug in Rapsöl von Fläminger Genussland. Vielseitig und aromatisch zu Wild, Wurzelgemüse und Salat.

Gesalzenes Karamell

Eine cremig süß-salzige Köstlichkeit aus bestem Naturata Zucker, Sahne vom Erdhof Seewalde und der besonderen Prise Salz. Perfekt für’s süße Frühstück, Dessert oder zum direkt Löffeln.

Honigwabe – Mädelfleiß

Feinster Honig, in denen Sie die Blütenvielfalt Berlins unverfälscht schmecken. Mit der unschlagbaren Textur und Geschmacksintensität zarter Waben. 

Einkorn Koikuchi Shoyu – Mimi Ferments

Sojasauce, wie sie sein sollte: Geradlinig, stark und herzhaft. Mit Soja aus Oberbayern und Einkorn aus Mittelfranken. Perfekt für Fisch, Fleisch, Dressing oder auch auf Schokoladeneis. 

Nussmuss – Pars!

Pur und intensiv. Das Nussmus von pars Pralinen wird ausschließlich aus den feinen bayrischen Haselnüssen und etwas Salz hergestellt. Für die Nuss-Ration in deinem Müsli, auf der Frühstücksstulle oder einfach mit dem Löffel im Glas ist das Nussmus eine tägliche Bereicherung.

Koriandersaatöl – Ölmühle an der Havel

100 % Koriandersaat, kalt gepresst in der Ölmühle an der Havel.  Ein unbeschreiblich aromatisches Öl, das sich wunderbar mit Karotten oder Kartoffelgerichten vermählt.

Fermentierte weiße Bete – Olaf Schnelle

Fermentierte weiße Bete mit einem ätherischen Hauch Lavendel – die andere Variante von “Himmel und Erde”. Befriedigt Gelüste nach sauren Gurken oder Sauerkraut, bezaubert durch feine Marmorierung.

Holunder Syrup Duschgel – Frank Leder

Ein pflegendes Duschgel aus der Essenz von mazerierten, wild gepflückten Holunderblüten. Erinnert an hausgemachten Sirup, eignet sich aber wesentlich besser zur äußerlichen Anwendung.

Tafel Schokolade – Coda

Fantastische Schokolade aus Deutschlands erstem und einzigen Dessertrestaurant, in 100% Handarbeit aus fair und direkt gehandeltem Kakao aus Ecuador. 

Saints Cocktail – Becketts Kopf

Ein entzückender Gimlet-Verwandter von den Barlegenden aus Prenzlauer Berg: Mit floraler Zitrusnote, trockenem Humor und holunderblütener Phantasie.

Kondom – Einhorn

Die besten Gummis, mit denen wir bislang die Freude hatten. Sie wissen, wie’s geht.

Rezepte & Ideen

Was Sie mit dem Berliner Fenster so alles anstellen können.