Roggen Sauerteig Brot / Frühlingsbutter / Schnittlauch

Man nehme für 4 Personen:

1 Laib Brot
200g Frühlingsbutter
1 Bund Schnittlauch

“Ein Butterbrot-Rezept?” – denken Sie sich jetzt bestimmt, “dazu brauche ich doch keine Anleitung.” Und wir sind froh, dass Sie hier gelandet sind, denn hier, bei diesem einfachen Essen können wir Ihnen am besten zeigen, dass es eben als erstes auf die guten Zutaten ankommt.
Richtig gutes Brot ist nicht nur Sättigungsbasis, sondern ein richtiges Fest. Im Nobelhart zelebrieren wir dies mit einer Brotzeit zu Beginn des Menüs. Das Brot dafür kommt vom Brotwerk – Florian Domberger in Moabit und ist ein Roggen Sauerteig Brot. Unsere Frühlingsbutter, hergestellt aus der Sahne vom Erdhof Seewalde (pasteurisiert), ist das ideale Pendant – ebenso ein Grundnahrungsmittel, das Sie hier in seiner besten Form vorfinden. Mehr braucht’s eigentlich nicht. Wenn Sie sich trotzdem etwas extra Frische und eine leicht ätherische Note wünschen, dann kombinieren Sie einfach noch etwas Schnittlauch dazu.

Schnittlauch kommt ja meist mit einem kleinen Gummiband umwickelt. Waschen Sie den Schnittlauch ruhig mit dem Gummiband, lassen ihn gut trocknen oder tupfen ihn mit einem Geschirrtuch ab. Auch beim Schneiden hält das Gummiband den Schnittlauch zusammen und verhindert den Mikadoeffekt, wenn die Röllchen auseinanderkullern. Wenn Sie großen Respekt vor Messern (oder einfach nur sehr stumpfe) zuhause haben, können Sie den Schnittlauch auch mit Hilfe einer Schere schneiden.